Dienstag, 22.11.11
Kraftsport  |
  |  
Drucken Drucken  |
Senden Senden  |
Dieser Artikel wurde von PR geschrieben und 3816 mal gelesen.
Ulrich Vetter ist wieder Weltmeister
Erfolgreiche Titelverteidigung in Riga
Der Luckenwalder Kraftsportler Ulrich Vetter verteidigt bei den Weltmeisterschaften der WPC in Riga (Lettland) seinen Titel.

Der Luckenwalder Kraftsportler Ulrich Vetter verteidigt bei den Weltmeisterschaften der WPC in Riga (Lettland) seinen Titel.

    Luckenwalde - Eine Woche nach seinem Sieg beim World-Cup in Ungarn verteidigte der Luckenwalder Kraftsportler Ulrich Vetter vom 1. LSC bei den Weltmeisterschaften der WPC in Riga (Lettland) seinen Titel.

    Athleten aus 20 Ländern stellten sich dem internationalen Kampfgericht im Bankdrücken und Kraftdreikampf. Im Vorfeld war zu erkennen, dass diese neunte Titelverteidigung für Vetter sehr schwer werden würde, da er das letzte Jahr in dieser Altersklasse starten würde. Aus taktischen Gründen wählte er die Gewichtsklasse -100 Kilogramm. Dies bedeutete für den Luckenwalder in einer Woche sieben Kilo abzuspecken, was ihm mit gewohnter Disziplin auch gelang. Zum Wettkampf brachte er 99,2 Kilogramm auf die Waage. Das hieß auch seine Leistung entsprechend einzurichten und dem streng agierenden Kampfgericht saubere Versuche zu präsentieren.

    Vetter ging kein Risiko ein. Er startete mit für ihn ungewohnten 180 Kilo in den Wettkampf. Mit Steigerungen über 190 bis auf 200 kg ließ er seiner Konkurrenz keine Chance. Dabei profitierte der Luckenwalder wieder von der guten Betreuung durch seine ungarischen Sportfreunde. Der Gewichtsklassenwechsel von Vetter war gar nicht notwendig gewesen, denn die groß angekündigten amerikanischen Teilnehmer brachten nicht einen gültigen Versuch zum Abschluss. Kraftsport ist keine hochtechnische Sportart, aber es gibt Regeln, die beachtet werden müssen und welche bewertet werden. Diesbezüglich mussten bei dieser Meisterschaft viele Teilnehmer Lehrgeld zahlen.

    Für Ulrich Vetter geht mit der Titelverteidigung eine weitere erfolgreiche Saison zu Ende. Über Siege bei der deutsche Meisterschaft, bei der Europameisterschaft, Europacup, Weltcup und Weltmeisterschaft beendet er seine Erfolge in der Altersklasse IV (55 bis 59 Jahre). Im nächsten Jahr werden die Karten wieder neu gemischt, als Jüngster in der neuen Altersklasse. Voraussetzung ist natürlich immer das Zusammenspiel von Gesundheit, Familie und Beruf. Nur wenn alles stimmt, sind hohe sportliche Leistungen möglich, so Vetter.

    Natürlich hängt auch für ihn viel von finanziellen Möglichkeiten ab. Sponsoren sind deshalb beim Kraftsportler willkommen. Für die in diesem Jahr zuteil gewordene finanzielle und materielle Unterstützung ist Ulrich Vetter sehr dankbar.


    nach oben
     
    Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Städtische Betriebswerke Luckenwalde
    Engel Apotheken - Ihre Apotheken in Luckenwalde!
    Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen
    REST Regionale Entsorgungsservice und Transport GmbH
    Tabelle Regionalliga
    • 1.AVG Markneukirchen36:036
      2.WKG Pausa/ Plauen24:1212
      3.RV Thalheim24:1212
      4.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt23:1310
      5.1. Luckenwalder SC21:156
      6.RSK Gelenau20:164
      7.KFC Leipzig16:20-4
      8.RC Germania Potsdam7:29-22
      9.SV Luftfahrt Berlin5:31-26
      10.RVE Lugau4:32-28
    • 1.AVG Markneukirchen18:018
      2.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt15:312
      3.1. Luckenwalder SC12:66
      4.RSK Gelenau12:66
      5.RV Thalheim12:66
      6.WKG Pausa/ Plauen11:74
      7.KFC Leipzig10:82
      8.SV Luftfahrt Berlin4:14-10
      9.RVE Lugau4:14-10
      10.RC Germania Potsdam3:15-12
    • 1.AVG Markneukirchen18:018
      2.WKG Pausa/ Plauen13:58
      3.RV Thalheim12:66
      4.1. Luckenwalder SC9:90
      5.RSK Gelenau8:10-2
      6.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt8:10-2
      7.KFC Leipzig6:12-6
      8.RC Germania Potsdam4:14-10
      9.SV Luftfahrt Berlin1:17-16
      10.RVE Lugau0:18-18
    Tabelle Landesliga Gruppe Nord
    • 1.SC Roland Hamburg12:48
      2.1. Hennigsdorfer RV12:48
      3.RV Hannover10:64
      4.1. Luckenwalder SC II6:10-4
      5.Türkischer RV Berlin0:16-16
    • 1.SC Roland Hamburg6:24
      2.1. Hennigsdorfer RV6:24
      3.RV Hannover4:40
      4.1. Luckenwalder SC II4:40
      5.Türkischer RV Berlin0:8-8
    • 1.RV Hannover6:24
      2.1. Hennigsdorfer RV6:24
      3.SC Roland Hamburg6:24
      4.1. Luckenwalder SC II2:6-4
      5.Türkischer RV Berlin0:8-8
    Meistgelesene Berichte
    Werde Fan bei Facebook
    Created by Dennis Nowka | © 2020 - 1. Luckenwalder Sportclub e. V.
    Verwendung von Cookies
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.