Mittwoch, 12.10.22
Regionalliga  |
  |  
Drucken Drucken  |
Senden Senden  |
Dieser Artikel wurde von Alexander Biederstädt geschrieben und 1176 mal gelesen.
Niederlagenserie gebrochen
Luckenwalder Ringer fahren ersten Sieg der Saison ein

    Für unsere Regionalligamannschaft ging es am vergangenen Wochenende zum Auswärtskampf zur WKG Pausa/Plauen. In diesem Kellerduell der Tabelle wollten beide Mannschaften nun endlich den lang ersehnten ersten Sieg verbuchen.

    Im ersten Kampf des Abends ging es für Dzhuan Schamseddin gegen Dominik Schreiner auf die Matte. Dzhuan konnte gegen den 6. Platzierten der diesjährigen griechisch-römisch DM seine Akzente setzen und einen ungefährdeten 6:1 Sieg für unsere Mannschaft verbuchen (Stand: 2:0). Nun folgten die schweren Jungs in der Gewichtsklasse bis 130Kg. Hier trafen Geworg Ibashyan und Kevin Drehmann aufeinander. Leider verletzte sich der Sportler aus Pausa/Plauen direkt in der ersten Situation und musste den Kampf aufgeben (Stand: 6:0). Wir wünschen Kevin eine schnelle Genesung und hoffen, dass die Verletzung nicht schwerwiegend ist. Im Limit bis 61Kg machten sich abermals die Personalprobleme unserer Mannschaft breit, weshalb hier vier Punkte kampflos an die Gastgeber gingen (Stand: 6:4). In der nächsten Begegnung bis 98Kg brachte Alexander Biederstädt Beinangriff nach Beinangriff an den Mann und punktete den eigentlichen griechisch-römisch Ringer Marcel Kastner vor Ablauf der Zeit aus (Stand 10:4). Im letzten Kampf vor der Pause ging unser Youngster Assan Buchheister gegen den erfahrenen Eryk Maj auf die Matte. Das Endergebnis von 12:0 für den Sportler aus Pause/Plauen täuscht leider über die Leistung von Assan hinweg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten brachte er Eryk mehrmals in die Bredouille. Zum Ende der zweiten Kampfhälfte warf Assan nochmal alles in die Waagschale und setzte zu einem starken Beinangriff an, welchen sein Gegenüber leider konterte und mit sechs Punkten belohnt wurde. Trotz dieser bitteren Niederlage eine starke Vorstellung unseres jungen Sportlers (Stand: 10:7).



    Bei einem Stand von 10:7 wurde es dann für unseren Altmeister Peter Groß ernst. Er traf auf David Adler. In einem Kampf, der Peter alles abverlangte, musste er sich nach Ablauf der Zeit mit 6:0 geschlagen geben (Stand: 10:9). Nun kam es leider auch auf unserer Seite zu einer unglücklichen Verletzung unseres Danilo Synytskyi am Knie. Auch er musste somit verletzungsbedingt den Kampf aufgeben (Stand: 10:13). Wir wünschen dir eine gute Besserung! Im Limit bis 80Kg zeigte nun Friedrich Schröder sein Können. Sein Gegenüber war Chris Millitzer, der eigentlich im griechisch-römischen-Ringkampf zuhause ist. Nach guten Beinangriffen und Überführungen in die Bodenlage konnte sich Friedrich nach Ablauf der Zeit ungefährdet mit 12:0 zum Sieger ernennen lassen (Stand: 13:13). Im vorletzten Kampf des Abends zeigte mal wieder unser Punktegarant Leon Kolbe, was alles in ihm steckt. Leon ließ nichts anbrennen und schickte sein Gegenüber bereits nach nicht mal vier Minuten mit lehrbuchreifen Techniken mit 15:0 von der Matte (Stand 17:13). Den Abschluss sollte nun unser Daniel Varga machen. In einem eher unschönen Kampf geprägt von mehreren Fouls des Sportlers aus Pausa/Plauen behielt Daniel dennoch die Ruhe und machte mit einem sicheren 9:0 den ersten Sieg der Saison perfekt.



    Das Endergebnis lautete somit 20:13 für den 1. Luckenwalder SC!

    Resümierend betonte Trainer Andreas Zabel den Einsatz seiner noch sehr jungen Mannschaft. Für unsere Jungs sei es sehr wichtig gewesen diesen Sieg im Kellerduell zu holen und wieder Selbstbewusstsein zu tanken. Am kommenden Samstag kommt es zum nächsten Heimkampf gegen den KFC Leipzig. Kampfbeginn ist wie gewohnt um 19:30 Uhr. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.



    nach oben
     
    Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Städtische Betriebswerke Luckenwalde
    Engel Apotheken - Ihre Apotheken in Luckenwalde!
    REST Regionale Entsorgungsservice und Transport GmbH
    Tabelle Regionalliga
    • 1.FC Erzgebirge Aue22:022
      2.RC Germania Potsdam14:86
      3.RSK Gelenau14:86
      4.RV Thalheim14:86
      5.KFC Leipzig8:14-6
      6.1. Luckenwalder SC6:18-12
      7.WKG Pausa/ Plauen0:22-22
    • 1.FC Erzgebirge Aue10:010
      2.RSK Gelenau10:28
      3.RV Thalheim8:26
      4.RC Germania Potsdam8:44
      5.KFC Leipzig4:8-4
      6.1. Luckenwalder SC2:10-8
      7.WKG Pausa/ Plauen0:10-10
    • 1.FC Erzgebirge Aue12:012
      2.RC Germania Potsdam6:42
      3.RV Thalheim6:60
      4.RSK Gelenau4:6-2
      5.KFC Leipzig4:6-2
      6.1. Luckenwalder SC4:8-4
      7.WKG Pausa/ Plauen0:12-12
    Tabelle Landesoberliga Süd
    • 1.AC Germania Artern16:016
      2.1. Luckenwalder SC II10:64
      3.Magdeburger SV 908:80
      4.KAV Mansfelder Land6:10-4
      5.WKG Apolda/Sömmerda0:16-16
    • 1.AC Germania Artern8:08
      2.Magdeburger SV 906:24
      3.1. Luckenwalder SC II6:24
      4.KAV Mansfelder Land4:40
      5.WKG Apolda/Sömmerda0:8-8
    • 1.AC Germania Artern8:08
      2.1. Luckenwalder SC II4:40
      3.Magdeburger SV 902:6-4
      4.KAV Mansfelder Land2:6-4
      5.WKG Apolda/Sömmerda0:8-8
    Meistgelesene Berichte
    Werde Fan bei Facebook
    Created by Dennis Nowka | © 2023 - 1. Luckenwalder Sportclub e. V.