Splitter der Erfolge 1980 - 1989
1980

Harald Büttner, Roland Gehrke, Detlev Kühn und Armin Weier nehmen an den Olympischen Spielen in Moskau teil. Leider reicht es nicht zur zweiten Luckenwalder Olympiamedaille. Roland Gehrke erkämpft nach Montreal erneut den undankbaren 4. Platz. Die gleiche Platzierung erkämpft auch Harald Büttner, der zuvor bei der EM die Bronzemedaille errang, Detlev Kühn wird 5. und Armin Weier 9. Harald Büttner erkämpft bei der EM seine achte und letzte internationale Medaille bei den Senioren, Bronze. Ronald Schulz wird Vize - Europameister bei der Jugend. 4 Einzeltitel bei den Meisterschaften: im griechisch - römischen Stil gewannen Jörn Levermann und Ronald Schulz, bei den Freistilern Harald Büttner und Roland Gehrke. Neben Hans-Dieter Brüchert, Gerald Brauer und Fred Hempel beendet der bisher erfolgreichste Luckenwalder Ringer Harald Büttner seine leistungssportliche Laufbahn.

1981

Roland Gehrke erkämpft nach Bronze und Silber bei der Weltmeisterschaft in Skopje im Freistil die Goldmedaille, bei der EM stand er ebenfalls auf dem Treppchen und nahm die Bronzemedaille in Empfang. 6 Sieger bei den DDR-Meisterschaften, Roland Gehrke gelingt das Kunststück in beiden Stilarten zu gewinnen, Andreas Voge, Carsten Höntschke, Michael Kleinschmidt bei den Freistilern und Uwe Jesse und Jörn Levermann bei den Klassikern heißen die weiteren Meister. Veränderung des Regelwerks: durch die Verkürzung der Kampfzeit auf 2 x 3 Minuten, die Auslosung in 2 Gruppen und dem damit verbundenen reinen Finale soll das Ringen attraktiver und übersichtlicher gestaltet werden. 17 Gold, 11 Silber und 12 Bronze - Bilanz der VIII. Kinder-und Jugendspartakiade.

1982

Wieder einmal der undankbare 4. Platz für unseren Roland Gehrke bei der WM in Edmonton. Unsere beiden Neulinge schlagen sich achtbar bei den EM. Michael Kleinschmidt belegt den 5. Platz, Andreas Voge wird 6. 4:3 für unsere Klassiker bei den DDR-Einzelmeisterschaften. Uwe Jesse, Maik Herzog, Andreas Bock und Andreas Voß bei den Klassikern und Ralf Maß, Michael Kleinschmidt und Roland Gehrke bei den Freistilern gewinnen für unsere Luckenwalder Farben die Titel.

1983

Roland Gehrke holt erneut Silber bei den Europameisterschaften. Uwe Jesse zeigt bei den DDR-Meisterschaften die Klasse, die wir dann später bei den Bundesligakämpfen noch oft bewundern konnten, Meister in beiden Stilarten. Bei den Freistilern gewinnen Michael Kleinschmidt -3. Titel in Folge-, Hans-Peter Franz und Roland Gehrke. IX. zentrale Kinder -und Jugendspartakiade: 14 Gold - 10 Silber - 9 Bronze.

1984

Roland Gehrke wird durch den Boykott der sozialistischen Staaten um seine 3. Olympiateilnahme (Los Angeles) und damit um eine mögliche Olympiamedaille gebracht. Bei den DDR-Meisterschaften erkämpft er seinen 11. und letzten Einzeltitel. Mit Roland Gehrke tritt nach Harald Büttner die 2. Ikone vom aktiven Leistungssport zurück. Der faire Sportsmann mit dem großen Kämpferherz und dem gesunden Humor, das Vorbild vieler Luckenwalder Nachwuchssportler. Neben Roland Gehrke erkämpft nur noch Uwe Jesse im Freistil einen Einzelmeistertitel. Carsten Polkys erfolgreiche internationale Laufbahn beginnt mit einem 2. Platz bei den Jugendeuropameisterschaften, Mike Jesse belegt den 3. Platz.

1985

Überraschende Silbermedaille für Roland Dudziak bei der WM (Freistil) in Budapest. Genauso überraschend erkämpft Hans-Peter Franz bei der EM in Leipzig Silber im FR. Heiko Röll und Jörg Kotte im griechisch-römischen Stil und 2 x Jesse - Uwe und Mike-heißen die Luckenwalder DDR-Meister in diesem Jahr. Die X. Kinder- und Jugendspartakiade brachte für unsere Luckenwalder Nachwuchsringer mit 13 Gold, 15 Silber und 22 Bronze ein gutes Resultat.

1986

Mirko Jahn erkämpft überraschend die Silbermedaille bei der Europameisterschaft im griechisch-römischen Ringkampf in Budapest, nachdem er zuvor die gleiche Medaille schon bei den Junioren-Europameisterschaften für unsere Luckenwalder Farben erreichte. Silber bei der Junioren-EM errang auch Detlev John im Freistil. Erfolgreich schnitten unsere Freistilringer bei den Einzelmeisterschaften ab. Gold gab es für Volker Anger, Mike Jesse, Frank Wolff, Bernd Jablonski und Hans-Peter Franz. Einzige Goldmedaille in der griechisch-römischen Ringart erkämpfte Jörg Kotte im Schwergewicht.

1987

Wieder eine Medaille bei den Weltmeisterschaften für Luckenwalde. Uwe Westendorf kehrte mit der Bronzemedaille aus Clemont - Ferrat zurück. Karsten Polky erkämpfte seine erste Silbermedaille bei den Senioren bei der EM in Piräus, Bronze ging an Jörg Kotte im griechisch-römischen Stil. Silber für Jan Ulbrich bei den Junioren-Weltmeisterschaften. Unsere Nachwuchsringer kehrten überaus erfolgreich von der XI. (und letzten) Kinder- und Jugendspartakiade zurück: 23 Gold - 9 Silber - 10 Bronze - war die Medaillenausbeute. 3 Meister der "Klassiker" bei den Einzelmeisterschaften: Andreas Lemke, Andreas Brüchert und Mathias Heinrich standen auf dem Siegerpodest. Kein Meister bei den Freistilern.

1988

Erneute Silbermedaille durch Karsten Polky bei der Europameisterschaft. Kompliment an unsere Freistilmannschaft: zum 14. Mal holten sich unsere Aktiven ungefährdet den Mannschaftsmeistertitel. Siebenmal Dynamo - so die Erfolgsbilanz bei den Einzelmeisterschaften in beiden Stilarten im damaligen Karl-Marx-Stadt. Jan Ulbrich wird jeweils Vize- und -Europameister bei den Junioren. Frank Stübner erkämpft bei der Jugend- WM den dritten Platz, Heiko Balz erkämpft mit einem dritten Platz bei der Jugend-EM seine erste internationale Medaille.

1989

Hat-Trick durch Karsten Polky - zum dritten Mal in Folge Silber bei der EM, bei der WM wurde er dritter. Heiko Balz erkämpft als erster Luckenwalder Ringer die Goldmedaille bei den Jugendweltmeisterschaften im freien Ringkampf.

Created by Dennis Nowka | Besucher Online: 1   Heute: 165    Gestern: 199   Gesamt: 1410861
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.