Mittwoch, 22.09.21
Mädchen/Frauen | Zurck Zurück
Dieser Artikel wurde von Ulrich Franke geschrieben und 3157 mal gelesen.
Erste Feuertaufe bestanden
Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend in Berlin
Luckenwalde Ringermädels starteten bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend in Berlin und schlugen sich prima.
Luckenwalde Ringermädels starteten bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend in Berlin und schlugen sich prima.

Die Luckenwalde Ringermädels starteten am 11. September 2021 bei den Offenen Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend in Berlin.
Unser junges Team schlug sich prima, erfüllte das in sie gesetzte Vertrauen des Trainerteams Annika Grüßner, Alexander Röll und Uli Franke.

Herausgekommen ist je eine Platzierung auf den Rängen 1-6.

Nelly Zierenberg aus Neuhof/Wünsdorf wurde in der Gewichtsklasse 34 kg Erste, leider hatte sie keine Gegnerin. Ihren Freundschaftskampf gegen eine schwerere Gegnerin bestand sie glänzend. Sie zählt definitiv zu den Besten in ihrem Altersbereich in Mitteldeutschland.
Kimberly Zimdahl und Lilly Rook wurden in der Gewichtsklasse 31 kg Zweite und Vierte. Sie zeigten was sie gelernt haben und demonstrierten schöne Techniken.
Lilly wurde nur durch einen fragwürdigen Kampfrichterentscheid um die Bronzemedaille gebracht.

Alischa Günther rang ein gutes Turnier und wurde mit nur einer Niederlage und drei Siegen Dritte. Sie besiegte die Goldmedaillengewinnerin sicher, nur eine Konzentrationsschwäche in ein einem ihrer Kämpfe brachte sie um den Sieg.

Kristina Scharko (5. Platz) und Alina Weiland als Jüngste zeigten was sie können.

Anna Kinas startete in der höheren Altersklasse, ging mit viel Mut auf die Matte - "verkaufte" sich prächtig.

Unser junges Team leistete seinen Beitrag dazu, das Brandenburg in der Länderwertung dritter wurde.

nach oben
Created by Dennis Nowka | © 2024 - 1. Luckenwalder Sportclub e. V.