Donnerstag, 23.06.22
Männer  |
  |  
Drucken Drucken  |
Senden Senden  |
Dieser Artikel wurde von Alexander Biederstädt geschrieben und 1023 mal gelesen.
Luckenwalder Ringer in Warnemünde erfolgreich

    Am 11.06.2022 wurde das 49. Traditionsturnier vom SV Warnemünde ausgerichtet. Mit dabei waren auch die Männer vom Luckenwalder Sportclub.

    In der Gewichtsklasse bis 79Kg gingen gleich drei unserer Sportler auf die Matte. Jonas Kock (SC Roland Hamburg) bekam es gleich im ersten Kampf mit seinem Trainingspartner Naim Abduljubain zu tun. Da sich die beiden bestens kennen versprach dies ein Kampf auf Augenhöhe zu werden. Jonas nutzte jedoch die Unachtsamkeiten von Naim aus und konnte den Kampf nach Ablauf der Zeit für sich entscheiden. Nach einem weiteren knappen Sieg musste sich Jonas im Halbfinale gegen Ansgar Reinke (SV Preußen Berlin) vorzeitig geschlagen geben. Im Kampf um Bronze zeigte er nochmal seinen Kampfgeist und konnte sich nach ständigem Führungswechsel verdient den Platz auf dem Treppchen sichern. Bei Naim ging es ebenso gut weiter und er konnte die kommenden zwei Begegnungen vorzeitig für sich entscheiden. Aber auch er musste sich gegen Ansgar in der folgenden Begegnung geschlagen geben. Damit stand er nun im Kampf um Platz 5. Hier bekam Naim es mit dem erfahrenen Maximilian Kahnt vom RSV Rotation Greiz zu tun. Unser Luckenwalder startete stark in den Kampf und konnte schnell in Führung gehen. Beim Stand von 3:0 nutzte Maximilian jedoch seine Chance und schulterte Naim.

    Ebenso in der Gewichtsklasse startete unser Drittplatzierter der Junioren EM Richard Schröder. Richard ging klar als Favorit in das Turnier und das, obwohl er eine Gewichtsklasse höher startete. Dieser Favoritenrolle wurde er mehr als gerecht. In all seinen vier Begegnungen gab Richard lediglich einen einzigen Punkt ab und demonstrierte eindrucksvoll sein technisches Vermögen. Das Ergebnis war somit Gold in der meistbesetzten Gewichtsklasse.

    Nur eine Klasse höher startete sein Bruder Friedrich Schröder (86Kg). Friedrich fand sehr gut in das Turnier hinein und bestritt seine ersten beiden Kämpfe erfolgreich mit einem jeweils vorzeitigen Sieg. Im Halbfinale traf er nun auf Daniel Sartakov vom SV Luftfahrt Berlin. Leider hatte er hier den schnellen und explosiven Angriffen Sartakovs wenig entgegenzusetzen und musste sich vor Ablauf der Zeit geschlagen geben. In der folgenden Begegnung um Platz drei lies Friedrich jedoch nichts anbrennen und schulterte sein Gegenüber noch in der ersten Runde.

    In der Gewichtsklasse bis 92Kg ging nach langer Wettkampfpause Alexander Biederstädt an den Start. Leider sollte die Pause auch weiter andauern, da hier kein weiterer Teilnehmer an den Start ging.

    In der Klasse bis 97Kg ging Franco Büttner auf die Matte. In seinen zwei Begegnungen konnte Franco seine technische Raffinesse zeigen und beendete diese vorzeitig mit jeweils 10:0. Somit Platz 1 und ein verdienter Turniersieg.

    Bei den schweren Jungs startete Oliver Kock (SC Roland Hamburg). Auch Oli lies sich in seinen drei Begegnungen nicht aus der Fassung bringen und punktete alle seine Gegner vor Ablauf der Zeit aus.

    Nach getaner Arbeit ging es für unsere Sportler noch an den 100 Meter entfernten Strand und es galt den erfolgreichen Tag mit einem erfrischenden Bad in der Ostsee ausklingen zu lassen. Besonders erfreulich ist, dass der 1. Luckenwalder SC trotz der geringen Teilnehmerzahl den dritten Platz in der Vereinswertung erringen konnte.


    nach oben
     
    Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Städtische Betriebswerke Luckenwalde
    Engel Apotheken - Ihre Apotheken in Luckenwalde!
    REST Regionale Entsorgungsservice und Transport GmbH
    Tabelle Regionalliga
    • 1.FC Erzgebirge Aue6:06
      2.RSK Gelenau6:06
      3.RC Germania Potsdam4:22
      4.KFC Leipzig4:22
      5.RV Thalheim4:22
      6.1. Luckenwalder SC0:6-6
      7.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt0:6-6
      8.WKG Pausa/ Plauen0:6-6
    • 1.FC Erzgebirge Aue4:04
      2.RV Thalheim4:04
      3.RSK Gelenau4:04
      4.RC Germania Potsdam2:02
      5.KFC Leipzig2:02
      6.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt0:2-2
      7.1. Luckenwalder SC0:2-2
      8.WKG Pausa/ Plauen0:4-4
    • 1.FC Erzgebirge Aue2:02
      2.RSK Gelenau2:02
      3.RC Germania Potsdam2:20
      4.KFC Leipzig2:20
      5.WKG Pausa/ Plauen0:2-2
      6.RV Thalheim0:2-2
      7.1. Luckenwalder SC0:4-4
      8.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt0:4-4
    Tabelle Landesoberliga Süd
    • 1.AC Germania Artern2:02
      2.KAV Mansfelder Land2:02
      3.1. Luckenwalder SC II2:02
      4.WKG Apolda/Sömmerda0:2-2
      5.Magdeburger SV 900:4-4
    • 1.KAV Mansfelder Land2:02
      2.1. Luckenwalder SC II2:02
      3.Magdeburger SV 900:00
      4.AC Germania Artern0:00
      5.WKG Apolda/Sömmerda0:2-2
    • 1.AC Germania Artern2:02
      2.WKG Apolda/Sömmerda0:00
      3.KAV Mansfelder Land0:00
      4.1. Luckenwalder SC II0:00
      5.Magdeburger SV 900:4-4
    Meistgelesene Berichte
    Werde Fan bei Facebook
    Created by Dennis Nowka | © 2022 - 1. Luckenwalder Sportclub e. V.