Mittwoch, 22.01.20
Männer  |
  |  
Drucken Drucken  |
Senden Senden  |
Dieser Artikel wurde von Andreas Zabel / Felix Menzel geschrieben und 1591 mal gelesen.
Internationales Turnier in Nizza
Gutes mittelklassiges Turnier mit vielen Teilnehmern in einigen Gewichtsklassen
Martin Obst gewann beim Internationalen Turnier in Nizza den dritten Platz.

Martin Obst gewann beim Internationalen Turnier in Nizza den dritten Platz.

    Das Turnier diente für unsere Sportler dafür, um sich für die anstehenden Olympia-Qualifikationsturniere zu empfehlen. Nach Einschätzung unseres Trainers Andreas „Zappel“ Zabel war das Turnier recht gut besetzt und in einigen Gewichtsklassen mit zahlreichen Teilnehmern ordentlich besucht. Der Bundestrainer Jürgen Scheibe konnte daher bei Zahlreichen Kämpfen, die Leistung seiner Sportler beobachten und einordnen.
    Aus Luckenwalder Sicht waren folgende Teilnehmer dabei: Lennard Wickel, Martin „Obsti“ Obst (beide 74 kg) und Ilja Matuhin (92 kg).

    Ilja konnte das Turnier schnell beenden. In der nichtolympischen Gewichtsklasse gab es nur 2 Teilnehmer. Er besiegte seinen Schweizer Konkurrenten im einzigen Kampf knapp nach Punkten und revanchierte sich damit für die Niederlage bei der U23 EM. Der Turniersieg war damit für ihn in Sack und Tüten.

    Lennard wollte sich nach langer Verletzungs- und damit auch Wettkampfpause wieder auf internationaler Bühne empfehlen. Leider hat das nicht so funktioniert, wie er sich das gewünscht hatte. Er gewann den ersten Kampf gegen den Inder kampflos, verlor den zweiten Kampf gegen den späteren Turniersieger aus Rumänien klar und konnte sich danach im Duell gegen den deutschen Teilnehmer Johann Steinfurth nicht durchsetzen. Hier verlor er klar mit einer Schulterniederlage. Damit war das Turnier für Ihn beendet

    Obsti hatte ebenfalls eine lange intern. Wettkampfpause und wollte sich mit einer ordentlichen Leistung für die Olympiaqualifikationsturniere empfehlen. Man merkte ihm aber die Probleme mit dem veränderten Modus an: früh wiegen und eine Stunde später die ersten Kämpfe. So lässt sich das „Gewichtmachen“ schlechter kompensieren. Durch die fehlende Erholungsphase war der erste Kampf gleich auch durch körperliche Defizite geprägt und Obsti lag schnell 6: 0 Punkte hinten. Er konnte sich im Kampf jedoch noch motivieren und steigern. Er gewann den Kampf am Ende mit 12 zu 6 Punkte. Im zweiten Kampf musste er leider dem hohen Anfangstempo des Franzosen Tribut zollen und ließ sich überraschen. Leider verlor er mit einer technischen Überlegenheit des Gegners. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten konnte Obsti sich jedoch steigern. Er besiegte seine zwei deutschen Konkurrenten Ergün Aydin und Johann Steinfurth sicher nach Punkten und stand somit um Platz Drei gegen einen Rumänen. Dort lag er wieder schnell mit 5:2 Punkten im Rückstand, schaffte es aber in vorletzter Sekunde mit einer Energieleistung eine 4-Punktewertung zu erreichen und gewann demzufolge mit 6: 5 Wertungspunkten.

    Zusammenfassend gibt es natürlich noch viel zu tun, aber Obsti zeigte mal wieder, dass man mit Kampfgeist viel ausgleichen und bewegen kann. Das gibt uns Hoffnung auf eine Teilnahme an einem olympischen Qualifikationsturnier.


    nach oben
     
    Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Städtische Betriebswerke Luckenwalde
    Engel Apotheken - Ihre Apotheken in Luckenwalde!
    Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen
    REST Regionale Entsorgungsservice und Transport GmbH
    Tabelle Regionalliga
    • 1.AVG Markneukirchen36:036
      2.WKG Pausa/ Plauen24:1212
      3.RV Thalheim24:1212
      4.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt23:1310
      5.1. Luckenwalder SC21:156
      6.RSK Gelenau20:164
      7.KFC Leipzig16:20-4
      8.RC Germania Potsdam7:29-22
      9.SV Luftfahrt Berlin5:31-26
      10.RVE Lugau4:32-28
    • 1.AVG Markneukirchen18:018
      2.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt15:312
      3.1. Luckenwalder SC12:66
      4.RSK Gelenau12:66
      5.RV Thalheim12:66
      6.WKG Pausa/ Plauen11:74
      7.KFC Leipzig10:82
      8.SV Luftfahrt Berlin4:14-10
      9.RVE Lugau4:14-10
      10.RC Germania Potsdam3:15-12
    • 1.AVG Markneukirchen18:018
      2.WKG Pausa/ Plauen13:58
      3.RV Thalheim12:66
      4.1. Luckenwalder SC9:90
      5.RSK Gelenau8:10-2
      6.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt8:10-2
      7.KFC Leipzig6:12-6
      8.RC Germania Potsdam4:14-10
      9.SV Luftfahrt Berlin1:17-16
      10.RVE Lugau0:18-18
    Tabelle Landesliga Gruppe Nord
    • 1.SC Roland Hamburg12:48
      2.1. Hennigsdorfer RV12:48
      3.RV Hannover10:64
      4.1. Luckenwalder SC II6:10-4
      5.Türkischer RV Berlin0:16-16
    • 1.SC Roland Hamburg6:24
      2.1. Hennigsdorfer RV6:24
      3.RV Hannover4:40
      4.1. Luckenwalder SC II4:40
      5.Türkischer RV Berlin0:8-8
    • 1.RV Hannover6:24
      2.1. Hennigsdorfer RV6:24
      3.SC Roland Hamburg6:24
      4.1. Luckenwalder SC II2:6-4
      5.Türkischer RV Berlin0:8-8
    Meistgelesene Berichte
    Werde Fan bei Facebook
    Created by Dennis Nowka | © 2020 - 1. Luckenwalder Sportclub e. V.
    Verwendung von Cookies
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.