Mittwoch, 13.12.17
Oberliga  |
  |  
Drucken Drucken  |
Senden Senden  |
Dieser Artikel wurde von Frank Neßler geschrieben und 812 mal gelesen.
Luckenwalder stoßen Tür zur Regionalliga auf
Das erste Aufstiegsduell gegen den Sachsen-Meister AC Werdau haben die Brandenburger mit großen Vorsprung 28:4 souverän gewonnen

    Luckenwalde. Die Tür zur Regionalliga Mitteldeutschland haben die Ringer des 1. Luckenwalder SC bereits weit aufgestoßen. Sie gewannen am Samstagabend den Hinkampf im Aufstiegsduell gegen den Sachsen-Meister AC Werdau in der heimischen Fläminghalle souverän mit 28:4. „Ein großartiger Sieg der Luckenwalder Ringer“, freute sich Brandenburgs Ringerverbandschef Danny Eichelbaum, „heute war der Anfang vom Wiederaufstieg des 1. LSC. Eine tolle Mannschaftsleistung und ein großartiger Sieg der jungen und der erfahrenen Luckenwalder Ringer.“

    Luckenwalder gewinnen neun von zehn Kämpfen

    Die Hausherren gewannen neun der zehn Duelle des Mannschaftskampfes, wobei die Gäste aus Sachsen am Sonnabend eine Gewichtsklasse nicht besetzten. Nur die erste Begegnung dämpfte die Stimmung unter den zahlreichen, gut gelaunten Zuschauern in der Fläminghalle ein wenig. Der 15-jährige Luckenwalder Turpal Arsanov musste sich in der 57-Kilo-Freistilkategorie seinem Kontrahenten Mark Lenser technisch unterlegen beugen. Es sollten jedoch die einzigen vier Mannschaftspunkte für den Sachsen-Meister aus Werdau an diesem Abend bleiben.

    Artikel weiterlesen!
    Quelle: maz-online.de


    nach oben
     
    Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Städtische Betriebswerke Luckenwalde
    Engel Apotheken - Ihre Apotheken in Luckenwalde!
    Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen
    REST Regionale Entsorgungsservice und Transport GmbH
    Meistgelesene Berichte
    Werde Fan bei Facebook
    Created by Dennis Nowka | Besucher Online: 1   Heute: 192    Gestern: 190   Gesamt: 1366799