Sonntag, 26.05.19
Männer  |
  |  
Drucken Drucken  |
Senden Senden  |
Dieser Artikel wurde von Andreas Zabel geschrieben und 318 mal gelesen.
Deutsche Meisterschaften der Männer in Riegelsberg
Martin Obst und Nick Matuhin sind Deutsche Meister 2019

    Luckenwalde. Der 1. Luckenwalder SC hat sich mit einer kampfstarken Truppe von 11 Sportlern, begleitet von den drei Trainern, Michael Kleinschmidt, Aleksander Sommer und Andreas Zabel auf den fast 700 km langen Weg in das schöne Städtchen Riegelsberg im Saarland gemacht.

    Eine Mischung aus jungen und erfahrenen Männern, sowie Junioren, die erste Erfahrungen im Männerbereich sammeln sollen, die mit unterschiedlichen Erwartungen in das Turnier gestartet sind.

    Für die Leistungskader wie Martin Obst und Nick Matuhin stand die Qualifikation zur Weltmeisterschaft( Oktober ) im Vordergrund, für die Juniorenmeister Joshua Morodion und Alexander Biederstädt war das ein letzter Belastungsstoß im Hinblick auf die Vorbereitung zur Junioren-Europameisterschaft in 2 Wochen, einige Anschlusskader wie Lennard Wickel, France Büttner und Ilja Matuhin wollten mit guten Leistungen sich in Ihren Gewichtsklassen wieder ins Gespräch bringen und unsere jungen Sportler, die Brüder Friedrich und Richard Schröder, Sven Menzel und Oliver Kock sollten und konnten erste Erfahrungen im Männerbereich sammeln, die hilfreich bei der weiteren sportlichen Entwicklung sein sollten.

    Die Ergebnissen waren insgesamt sehr gut und fast wie erwartet, Martin Obst (79 kg)und Nick Matuhin (125 kg) konnten souverän in Ihren Gewichtsklassen den Titel erringen, Martin allerdings in der 79 kg, zur WM im Oktober welche als direkte Qualifikation zu Olympia gilt steht dann die 74 kg Gewichtsklasse im Focus. Martin musste 4 Kämpfe siegreich bestreiten und Nick 2 Kämpfe. Damit haben beide Sportler ihre Vormachtstellung in Deutschland untermauert und nachgewiesen das kein Weg an Ihnen vorbeiführt.

    Unsere weiteren Kandidaten auf Medaillen waren nicht so erfolgreich wie erhofft, Lennard Wickel(74 kg) konnte zwar die Bronzemedaille gewinnen, scheiterte aber im Halbfinale an dem später zweitplatzierten Johann Steinfurth und verfehlte damit das gesteckte Ziel des Deutschen Meisters, Franco Büttner (79 kg), immerhin diesjähriger Teilnehmer an der EM in der 79 kg konnte sich nicht wie gewohnt kampfstark präsentieren und verlor klar gegen Martin Obst im Halbfinale als auch dann etwas unglücklich im Kampf um Platz drei gegen Matthias Schmidt aus Viernheim nach Punkten. Ilja Matuhin (92 kg) hatte keinen so guten Start in das Turnier und verlor im ersten Kampf knapp gegen den diesjährigen Juniorenmeister Johannes Mayer nach Punkten, konnte dann um Platz drei den Kampf auch knapp nach Punkten für sich entscheiden. Bei allen drei Sportlern fehlt noch die durchgängig gute und konstante Wettkampfleistung. Daran sollte weiter gearbeitet werden.

    Ein absoluter Lichtblick war das Auftreten des Junioren Joshua in der Gewichtsklasse bis 86 kg, der amtierende Meister der Junioren in der 79 kg, konnte bei den Männern die Bronzemedaille gewinnen und das in einer absolut überzeugenden Art und Weise, die vergessen lässt, das der junge Mann erst 17 Jahre alt ist. Wir können alle stolz auf die Entwicklung von Joschi sein und hoffen, das wir noch viele solche guten Kämpfe von ihm geboten bekommen. Alexander Biederstädt hatte ein sehr schweres Los in der Gewichtsklasse bis 97 kg, er verlor dort gegen den Ex-DM Gabriel Stark nach Punkten und den späteren Vize-Meister Gennadi Cudinovic auf Schultern, wurde damit 6.platzierter.

    Erik Thiele für den KSV Mansfelder Land startend, konnte in dieser Gewichtsklasse auch souverän den Titel gewinnen, er wird zum Bundestützpunkt Frankfurt/Oder gerechnet. da er mehrheitlich in Luckenwalde trainiert und von Trainer Sommer auf vielen Wettkämpfen und Trainingslagern betreut wird.

    Für unsere anderen Teilnehmer, Sven Menzel (74 kg 11.Platz) für Potsdam startend, Friedrich Schröder (70 kg), Richard Schröder (79 kg 7.Platz) und Oliver Kock (86 kg 5.Platz) für Roland Hamburg startend, waren diese Meisterschaften ein guter Wettkampf zur Leistungsbestimmung, um Erfahrungen zu sammeln und zu sehen, wie weit der Weg noch bis zur Spitze in Deutschland ist.

    Alles in allem konnten wir unseren Verein und unser Bundesland gut vertreten und damit nachweisen das in einigen Gewichtsklassen, die besten Ringer aus dem Osten Deutschlands kommen.


    nach oben
     
    Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Städtische Betriebswerke Luckenwalde
    Engel Apotheken - Ihre Apotheken in Luckenwalde!
    Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen
    REST Regionale Entsorgungsservice und Transport GmbH
    Tabelle Regionalliga
    • 1.1. Luckenwalder SC0:00
      2.AVG Markneukirchen0:00
      3.KFC Leipzig0:00
      4.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt0:00
      5.RC Germania Potsdam0:00
      6.RSK Gelenau0:00
      7.RV Thalheim0:00
      8.RVE Lugau0:00
      9.SV Luftfahrt Berlin0:00
      10.WKG Pausa/ Plauen0:00
    • 1.1. Luckenwalder SC0:00
      2.AVG Markneukirchen0:00
      3.KFC Leipzig0:00
      4.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt0:00
      5.RC Germania Potsdam0:00
      6.RSK Gelenau0:00
      7.RV Thalheim0:00
      8.RVE Lugau0:00
      9.SV Luftfahrt Berlin0:00
      10.WKG Pausa/ Plauen0:00
    • 1.1. Luckenwalder SC0:00
      2.AVG Markneukirchen0:00
      3.KFC Leipzig0:00
      4.KG Frankfurt/ Eisenhüttenstadt0:00
      5.RC Germania Potsdam0:00
      6.RSK Gelenau0:00
      7.RV Thalheim0:00
      8.RVE Lugau0:00
      9.SV Luftfahrt Berlin0:00
      10.WKG Pausa/ Plauen0:00
    Tabelle Landesliga Gruppe Nord
    • 1.1. Hennigsdorfer RV0:00
      2.1. Luckenwalder SC II0:00
      3.RV Hannover0:00
      4.SC Roland Hamburg0:00
      5.Türkischer RV Berlin0:00
    • 1.1. Hennigsdorfer RV0:00
      2.1. Luckenwalder SC II0:00
      3.RV Hannover0:00
      4.SC Roland Hamburg0:00
      5.Türkischer RV Berlin0:00
    • 1.1. Hennigsdorfer RV0:00
      2.1. Luckenwalder SC II0:00
      3.RV Hannover0:00
      4.SC Roland Hamburg0:00
      5.Türkischer RV Berlin0:00
    Meistgelesene Berichte
    Werde Fan bei Facebook
    Created by Dennis Nowka | © 2019 - 1. Luckenwalder Sportclub e. V.
    Verwendung von Cookies
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.